Fortschr Röntgenstr 2006; 178(11): 1169-1170
DOI: 10.1055/s-2006-956540
Mitteilungen der ÖRG

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Protokoll - Jahreshauptversammlung der ÖRG

Samstag, 23.09.2006, (12.00) 12:30 bis 14:15 Uhr, Kongresszentrum Eisenstadt (im Anschluss an den Österreichischen Röntgenkongress 2006)
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 November 2006 (online)

 
Table of Contents

Nach § 22 Versammlung um 12:30 Uhr beschlussfähig, alle Mitglieder des Präsidiums der ÖRG anwesend (ohne Titel): Imhof, Mostbeck, Czembirek, Hruby, Tscholakoff, Pärtan, Trenkler, Frühwald, Rand, Reittner

Schriftführerin: Reittner

Eröffnung der Sitzung durch Präsidenten Univ. Prof. Dr. H. Imhof

#

1. Totengedenken

für die im letzten Jahr verstorbenen Kollegen: Doz. Dr. Michael Stiskal, Dr. Paul Müller, Prof. Dr. Ernö Marko

Nachruf auf Doz. Dr. Michael Stiskal von Prof. Czembirek

1.a.: Bekanntgabe neuer ÖRG Mitgliedsanträge (siehe Einladung zur JHV). Alle Anträge werden einstimmig angenommen.

#

2. Bericht des Präsidenten (Prof. Imhof)

Tätigkeitsbericht Okt. 2005 - Sept. 2006

  • ÖRG tagte 6x (AKH Wien)

  • Orientierungshilfe: Orientierungshilfe wurde fertig gestellt und ausgesandt, Dank an Doz. Dr. Frühwald

  • Lehrzielkataloge: Dank an alle Mitarbeiter für die Erarbeitung

  • der Lehrzielkataloge, von einzelnen Arbeitsbereichen (Uro, Neuro) wurden zusätzlich Lernzielkataloge verfasst; Katalog Kontrastmittel sollte noch erstellt werden.

  • Strukturplan: wurde an ÖBIG weitergeleitet.

  • BIRADS-Atlas: im Jahr 2006 wurde gemeinsam mit der DRG ein BIRADS-Atlas veröffentlicht, Dank an Prof. Helbich und Mitarbeiter

  • Iatros: Dank an Redaktionsleiter Prof. Rand (s.u.)

  • Facharztprüfung: Dank an Prof. Tscholakoff (s.u.)

  • Vorbereitungskurs Physik, ab 31.12.06 fällt Übergangsregelung für Facharztprüfungen.

  • ECR 2007: (s.u.)

  • Österreichische Schmerzgesellschaft: Vertreter Prof. Herneth und Prim. Trenkler

  • Osteodensitometrie: am 1./2.12.06 findet ein Kurs von der Europäischen Gesellschaft für Osteodensitometrie statt

  • ESUR Guidelines - Dank an Prof. Heinz-Peer

  • Kardio-MR: Doz. Hergan wird Richtlinien und Leitfaden mit der Arbeitsgruppe veröffentlichen.

  • Hirntod Protokoll: Dank an Prim. Trenkler, das vom OSR genehmigte Protokoll soll auf der Homepage der ÖRG veröffentlicht werden.

  • Kanadische Röntgengesellschaft, Stolberg Fond: die ÖRG stellt jährlich $ 5.000,- zur Verfügung, der Fond sollte einen Austausch junger Radiologen zwischen Kanada und Österreich ermöglichen.

  • Kongressankündigungen (s.u.).

#

3. Preisverleihungen (Prof. Imhof, Prof. Hruby)

  • Brezina - Preis

    (Prof. Hruby - Dank an Fam. Brezina):

    Dr. Markus Reiter (Rudolfstiftung, Wien)

    Dr. Helmut Prosch (Otto Wagner Spital, Wien)

  • Schering - Preise

    Dr. Reto Bale (Universitätsklinik Innsbruck)

    Dr. Silvia Jaromi (AKH Wien)

    Dr. Markus Reiter (Rudolfstiftung, Wien)

  • Kienböck-Preis

    Dr. Daniel Flöry (AKH Wien)

#

4. Bericht des Kassenverwalters (Prim. Trenkler)

Prim. Trenkler stellt Rechnungsabschluss für 2005-2006 vor (Berichterstellung von Fa. Leitner & Leitner)

Die Daten wurden durch die Zensoren (Dr. Karnel, Prim. Dr. Brandtner) geprüft. Nachfolgend wird der Kassenverwalter (Prim. Trenkler) entlastet.

#

5. ÖRG Ehrenmitglieder 2007 (Prof. Imhof)

  • Univ. Prof. Dr. N. C. Gourtsoyiannis (Griechenland)

  • Prof. Dr. H. Hamm (Berlin)

  • Prof. Dr. H. Schreyer (Graz)

Die Vorschläge werden von der Jahreshauptversammlung ohne Gegenstimme oder Stimmenthaltung angenommen.

#

6. ECR 2007 (Prof. Herold - ECR Präsident 2007)

  • lt. Prof. Herold sind Vorbereitungen für den ECR 2007 weitgehend abgeschlossen; im Vgl. zum Vorjahr Steigerung der Abstrakt-Einreichungen um 5% (135 Abstrakte aus Österreich)

  • Prof. Herold gibt Kurzbericht über EU - MR Direktiven: innerhalb einer Expertenrunde werden die MR Direktiven (in Brüssel) nochmals überarbeitet

#

7. ÖRG Statuten - Statutenänderungen (Prof. Imhof)

Die geänderten ÖRG Statuten wurden an alle Teilnehmern der Jahreshauptversammlung verteilt.

Univ. Prof. Dr. Alexandra Resch-Holeczke zeigt einzelne Mängel auf und weist darauf hin, dass Änderungen bis 31.12.06 abgeschlossen und Statuten bei der Vereinsbehörde eingereicht werden müssen. Aktualisierte Statuten werden in den nächsten Wochen vom neuen Präsidium zu erarbeiten sein.

#

8. Arbeitsgruppen und Sektionen (Prof. Imhof)

Die Bereichte der Arbeitsgruppen und Sektionen liegen schriftlich vor und sind im Sekretariat der ÖRG abrufbar.

#

9. Facharztprüfung (Prof. Tscholakoff)

Prof. Tscholakoff gibt Kurzbericht über Facharztprüfungen 02/06 (12 Kandidaten) und 09/06 (27 Kandidaten). Tscholakoff dankt allen Prüfern, der Bundesfachgruppe und Frau Mag. Janisch für Mitarbeit.

"Änderungen/Verbesserungen" für zukünftige Prüfungen wurden vorgeschlagen, werden in den nächsten ÖRG Sitzungen im Detail diskutiert und sollten nach Beschlussfassung bei der Arztakademie eingereicht werden.

#

10. Zertifikat Mammadiagnostik (Prof. Helbich)

Prof. Helbich berichtet über Qualitätszertifikat Mammadiagnostik: seit 2004 wurden 138 Qualitätszertifikate eingereicht, 127 (davon 20 an rad. Spitalsabteilungen) wurden vergeben; Prof. Helbich weist darauf hin, dass adäquate Fortbildungsdiplome zukünftig genauer evaluiert werden und die ersten Re-Zertifikate anstehen.

#

11. Mitteilungsblatt der ÖRG - Jatros Radiologie, Röfo, Netzwerk Radiologie (Prof. Rand)

Prof. Rand dankt dem Beirat für die Unterstützung der im letzten Jahr erschienenen 3 themenbezogenen Jatroshefte und der ÖRG für die Unterstützung und Herzstellung von Sponsorenkontakten.

Weiter referiert Rand über Kosten betreffend Iatros (Universimed-Verlag), Netzwerk Radiologie und Rad-Fokus (Ärztewoche).

In einer der nächsten ÖRG-Sitzungen sollte über zukünftige Planung der o.g. Medien diskutiert und abgestimmt werden.

#

12. Aus der Bundesfachgruppe (Doz. Frühwald)

Doz. Frühwald berichtet über

  • Bundesfachgruppensitzung im Rahmen des Österreichischen Röntgenkongresses am 22.9.06

  • Gruppenpraxenerlass für Niederösterreich wurde pos. bearbeitet, ein rascher Umstieg sei geplant

  • Frühwald drängt auf Umorganisation und Modifizierung der Facharztprüfung

  • nach dem Ableben von Doz. Dr. Stiskal übernimmt Dr. Klaus Wicke (Innsbruck) die Leitung des VBDO

  • Frühwald dankt Prof. Imhof für seine integrative Position während der letzten 2 Jahren in der ÖRG und hofft auf weitere enge Kooperation mit Prof. Mostbeck

#

13. Nuklearmedizin/Radiologie (Prof. Mostbeck)

Mostbeck berichtet über ein Gespräch mit Leitha, Markt, Frühwald (Leiter der ÖGN und der Bundesfachgruppe Nuklearmedizin) über gemeinsame Aspekte und Probleme der Nuklearmedizin und Radiologie (z.B. PET/CT).

Mostbeck ist bei der Jahrestagung der ÖGN 2007 in Gastein zur Diskussion gemeinsamer und trennender Aspekte und der Vorstellung der Meinung der ÖRG zu Aspekten der Zusammenarbeit eingeladen. Weitere Gespräche sind bis dahin geplant.

#

14. Zukünftige Veranstaltungen (Prof. Imhof)

  • 2007: Jahreshauptversammlung - wird im Rahmen eines Herzfortbildungstages stattfinden

  • 2007: Fortbildungstage, Prag, 5./6.10.07

  • 2008: Deutscher Röntgenkongress, Berlin, Prof. Fotter Tagungspräsident für Österreich

  • 2009: Österr. Fortbildungstage, Klagenfurt, Prim. Hausegger

  • 2010: Österr. Röntgenkongress, Linz, Designcenter Linz, Prim. Gschwendner und Prim. Fellner

#

15. Wahl des neuen ÖRG Präsidiums (Prof. Imhof)

Der Wahlvorschlag wurde von der Jahreshauptversammlung angenommen.

  • Prim. Univ. Prof. Dr. G. Mostbeck Präsident)

  • Univ. Prof. Dr. Ch. Loewe (Sekretär))

  • Prim. Univ. Prof. Dr. H. Imhof (ast Präsident)

  • Pirm. Univ. Prof. Dr. Hruby (Präsident Elect)

  • Prim. Univ. Prof. Dr. W. Jaschke (internationale Angelegenheiten)

  • Prim. Univ. Prof. Dr. D. Tscholakoff (Ausbildung/Fortbildung)

  • Prim. Dr. J. Trenkler (Kassier)

  • Univ. Prof. Dr. Pia Reittner (Schriftführer)

Prof. Mostbeck dankt Prof. Imhof und dem "alten" Präsidium für deren Einsatz in den letzten zwei Jahren.

Dank an Prim. Dorffner und Dr. Neumann für die exzellente Organisation des Österreichischen Röntgenkongresses in Eisenstadt.

Anmerkung: Die ÖRG Statutenänderungen sowie die Berichte der Sektionen und Arbeitsgruppen wurden allen Teilnehmern der Jahreshauptversammlung schriftlich als Tischvorlage zur Verfügung gestellt.