Fortschr Röntgenstr 2008; 180(4): 370
DOI: 10.1055/s-2008-1077161
Mitteilungen der ÖRG

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

17. GEMEINSAME DEUTSCH-ÖSTERREICHISCHE STRAHLENSCHUTZTAGUNG

Further Information

Publication History

Publication Date:
24 April 2008 (online)

 
Table of Contents
    Zoom Image

    Thema: MULTIMODALE BILDGEBUNG Indikationsstellung und Patientenaufklärung für integrierte Ansätze von Software bis Hybrid-Imaging Wien, 18.-19. April 2008

    Im Mittelpunkt der Veranstaltung werden die strahlenhygienischen Aspekte der neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Multimodalen Bildgebung (PET-CT, SPECT-CT, PET-MR) stehen.

    Die geplanten Vorträge und Round Table Diskussionen sollen die Abwägung zwischen diagnostischem Nutzen und Risiko erleichtern. Unser Ziel muss nicht die kumulative Anwendung aller Möglichkeiten sondern ein diagnostischer Algorithmus sein, der ein Maximum an diagnostischem Gewinn bei minimaler Strahlenexposition garantiert. Hierzu ist auch die kritische Wertung alternativer, diagnostischer Verfahren erforderlich. Die Beschäftigung mit den nationalen Problemen in der Umsetzung der europäischen Strahlenschutzrichtlinien soll den interdisziplinären Charakter der Tagung unterstreichen, der allen am medizinischen Strahlenschutz Interessierten Information und Diskussionsforum bieten möchte. Außerdem soll den Teilnehmern die Möglichkeit gegeben werden, entsprechend dem nationalen Recht ihre Fachkunde zu aktualisieren.

    T. Leitha, Wien

    K.G. Hering, Dortmund

    Ansprechpartner Radiodiagnostik:

    ao. Univ.-Prof. Dr. Franz Kainberger

    Department of Diagnostic Radiology

    Medical University of Vienna

    AKH, Waehringer Guertel 18-20

    A-1090 Vienna / Austria

    Phone: +43 1 40400 5803

    Fax: +43 1 40400 3777

    Email: franz.kainberger@billrothhaus.at

     
    Zoom Image