Zeitschrift für Komplementärmedizin 2019; 11(02): 48-52
DOI: 10.1055/a-0857-5724
Wissen
Refresher
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Trauma mit Folgen: das komplexe regionale Schmerzsyndrom

Violeta Dimova
,
Frank Birklein

Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
23 April 2019 (online)

Summary

Das komplexe regionale Schmerzsyndrom (CRPS) ist eine seltene Schmerzerkrankung einer Extremität, die nach einer Verletzung entsteht. Etwa 2% aller Menschen entwickeln nach einem Trauma ein CRPS. Die Prognose der Erkrankung ist positiv – auch wenn sich die meisten Patienten nicht vollständig erholen, so ist doch eine wesentliche Besserung der Symptome bei frühzeitiger adäquater Behandlung zu erreichen.

Der Refresher gibt ein Update zu Pathophysiologie, Diagnostik, klinischer Manifestation, Chronifizierungsfaktoren und Therapie.