Frauenheilkunde up2date 2020; 14(06): 495
DOI: 10.1055/a-1292-9481
Studienreferate

Schlechtes Spermiogramm bei HPV-Nachweis im Ejakulat

Humane Papillomviren (HPV) zählen sowohl bei Frauen als auch bei Männern zu den am häufigsten sexuell übertragenen Pathogenen. Bei Männern konzentrierte sich die Forschung bislang im Wesentlichen auf das onkogene Potenzial der Viren (z. B. Anal- und Peniskarzinom). Welche Konsequenzen der Virusnachweis im Sperma im Hinblick auf die Samenqualität sowie den Erfolg reproduktionsmedizinischer Behandlungen hat, ist dagegen kaum untersucht.



Publication History

Publication Date:
07 December 2020 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany