Zeitschrift für Komplementärmedizin 2020; 12(06): 40-46
DOI: 10.1055/a-1295-6881
Praxis
Ernährung und Stoffwechsel

Chronobiologische Ernährung – wann ist es Zeit zu essen? – Dinner Cancelling oder Breakfast Skipping?

Rainer Stange

Verantwortlicher Herausgeber dieser Rubrik:

Summary

Ob eine Kalorie am Morgen einer Kalorie am Abend entspricht, steht derzeit in der Diskussion. Hintergrund istder Zusammenhang zirkadianer Rhythmen mit Ernährungund Stoffwechsel. Frühe Forschungsergebnissehaben gezeigt, dass endokrinologische und thermogenetischeReaktionen auf die Energiezufuhr von der Tageszeitabhängen. Daraus resultierte u. a. die Beobachtung,dass eine Reduktionskost bei Übergewichtigen zugrößeren Gewichtsverlusten führt, wenn der Schwerpunktder Energieaufnahme morgens liegt.Fastenformen wie intermittierendes Fasten, Intervallfastenoder Frühstücksfasten erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit, während noch viele Fragen im Sinne der EBM offen sind. Dennoch kann Intervallfasten in der Praxisdem jeweiligen Chronotyp entsprechend unter Beobachtungrelativ einfach dokumentierbarer klinischer Parameter angewendet werden. Erfolge stellen sich beitäglich praktiziertem Intervallfasten meist in 2–3 Wochenein.



Publikationsverlauf

Artikel online veröffentlicht:
16. Dezember 2020

© 2020. Thieme. All rights reserved.

© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co.
KG