Laryngorhinootologie 2021; 100(03): 160-161
DOI: 10.1055/a-1331-1660
Editorial

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Freunde der LRO,

Andreas Dietz

zähe Zeiten, immer noch im Lockdown, immer noch alles geschlossen. Man könnte ja tatsächlich langsam mürbe werden, denkt man zurück an Oktober 2020, in dem die Lockdown-Maßnahmen beschlossen wurden. Aus Sicht der LRO gewinne ich diesem Thema jedoch eine positive Seite ab, da ich selbst, und ich denke Ihnen geht es ähnlich, viel mehr Zeit zum vertieften Literaturstudium habe. Auch die anfangs von mir eher zurückhaltend betrachteten Webinare bzw. Onlineveranstaltungen bzw. Onlinebesprechungen sehe ich mittlerweile sehr positiv, da die einhergehende Reisetätigkeit wegfällt und man sehr viel mehr wertvolle Zeit für Klinik und Wissenschaft zurückbekommen kann. Auch sehe ich durchaus positiv, dass beispielsweise in unserem Klinikum, das noch um Weihnachten herum mit erheblichen COVID-Todeszahlen zu kämpfen hatte, die Impfbereitschaft weit über 90 % beträgt. Insgesamt also extrem herausfordernde Zeiten, die jeden Einzelnen von uns einer bisher nie dagewesenen Geduldsprobe unterziehen.



Publication History

Publication Date:
26 February 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany