Frauenheilkunde up2date 2021; 15(05): 382
DOI: 10.1055/a-1584-4694
Studienreferate

Hysterektomie: Eingriffsroute und -dauer beeinflussen Thromboembolierisiko

Contributor(s):
Judith Lorenz

Venöse Thromboembolien zählen zu den gefürchteten Komplikationen nach chirurgischen Eingriffen. Inwiefern beeinflusst bei aufgrund benigner Erkrankungen durchgeführten Hysterektomien die Operationsdauer das Thromboembolierisiko innerhalb von 30 Tagen? Und welche Rolle spielen diesbezüglich das Alter, der Body-Mass-Index und die Eingriffsroute? Diesen Fragen ging ein US-Forscherteam im Rahmen einer Kohortenstudie nach.



Publication History

Publication Date:
18 October 2021 (online)

© 2021. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany