Psychiatr Prax
DOI: 10.1055/a-1704-6391
Originalarbeit

Hilfsbedarf und soziale Unterstützung bei psychisch erkrankten Elternteilen mit minderjährigen Kindern

Need of Help and Social Support of Parents with a Mental Disorder
Inken Höller
1   Abteilung für Klinische Psychologie, Universität Duisburg-Essen
,
Thomas Forkmann
1   Abteilung für Klinische Psychologie, Universität Duisburg-Essen
,
Andrea Hündlings
2   LVR-Klinikum Essen, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin, Kliniken der Universität Duisburg-Essen
,
Michael Specka
2   LVR-Klinikum Essen, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin, Kliniken der Universität Duisburg-Essen
,
Norbert Scherbaum
2   LVR-Klinikum Essen, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie sowie Klinik für Abhängiges Verhalten und Suchtmedizin, Kliniken der Universität Duisburg-Essen
› Author Affiliations

Zusammenfassung

Studien konnten bereits zeigen, dass psychisch erkrankte Elternteile einen hohen Bedarf an sozialer Unterstützung aufweisen, Hilfsangebote jedoch nur wenig genutzt werden. Ziel der Studie war es daher, den Hilfsbedarf sowie das Ausmaß sozialer Unterstützung von Elternteilen mit psychischer Erkrankung zu erfassen. Von N = 100 stationären psychiatrischen Patient*innen (49 % weiblich) mit minderjährigen Kindern wurde der Hilfsbedarf, in Anspruch genommene Hilfe sowie das Ausmaß sozialer Unterstützung erfasst. Es zeigte sich, dass 99 % der Patient*innen bereits Hilfe in Anspruch genommen hatten, 53 % gaben an weiteren Bedarf zu haben. 36 % der Patient*innen berichteten über ein unterdurchschnittliches Ausmaß an sozialer Unterstützung. Zudem zeigten sich soziodemografische Unterschiede. Der Bedarf an sozialer Unterstützung psychisch erkrankter Eltern ist hoch und psychisch erkrankte Elternteile erfahren nicht die soziale Unterstützung, die sie benötigen würden. Die Ergebnisse unterstreichen die Wichtigkeit, psychisch erkrankten Elternteilen soziale Unterstützung zukommen zu lassen.

Abstract

Studies could already show that parents with a mental disorder have a high need for social support but the use of offered help is scarce. The main goal of this study was therefore to assess the need of help as well as the extent of social support of parents with mental illness. N = 100 psychiatric inpatients (49 % female) with underaged children were assessed for need of help, use of help and social support. 99 % of patients reported to have received help. 53 % of patients reported to have further need for social support. 36 % of patients reported a below-average extent of social support. There were sociodemographic differences in the extent of social support. Even though, parents with mental illness make use of offered help, they do not experience social support in the extent that they need it. This underlines the high need as well as the importance of social support for parents with mental illness.



Publication History

Article published online:
26 January 2022

© 2022. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Rüdigerstraße 14, 70469 Stuttgart, Germany