Handchir Mikrochir Plast Chir 2009; 41(5): 288-291
DOI: 10.1055/s-0029-1238308
Fallbericht

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die nekrotisierende Fasziitis an der Hand – Ein seltenes, hochdramatisches Krankheitsbild

Necrotising Fasciitis of the Hand – A Rare, Highly Dramatic Clinical EntityS. Barfeld1 , I. Kuhfuß1
  • 1St.-Josefs-Hospital Hagen, Klinik für Plastische und Ästhetische Chirurgie, Handchirurgie, Hagen
Further Information

Publication History

eingereicht: 2.11.2008

akzeptiert: 18.8.2009

Publication Date:
29 September 2009 (online)

Zusammenfassung

Die nekrotisierende Fasziitis (NF) ist ein in der Handchirurgie seltenes Krankheitsbild, welches durch einen foudroyanten Krankheitsverlauf gekennzeichnet ist. Pathogenetisch ist für die Entstehung der NF meist ein polymikrobielles Keimspektrum verantwortlich. Aufgrund der vitalen Bedrohung der Erkrankten muss bereits bei klinischem Verdacht auf eine NF unverzüglich eine lokal-chirurgische und systemische Behandlung erfolgen. Wir berichten über zwei Fälle einer NF an der Hand, in denen durch radikale Débridements, intensivmedizinische Maßnahmen und eine gezielte Antibiose das Leben der Patienten gerettet werden konnte.

Abstract

The necrotising fasciitis (NF) is a rare syndrome in hand surgery which is characterizsed by a severe course of the illness. Different kinds of bacterial species are responsible for the pathogenetic origin of the NF. As NF can be life-threatening for the patient, immediate surgical and systemic treatment must begin as soon as there is the slightest clinical suspicion. We report about two patients with NF of the hand, whereby the patients’ lives were saved by radical, serial débridements, intensive medical therapy and selective antibiotic treatment.

Literatur

Korrespondenzadresse

Stephanie Barfeld

St.-Josefs-Hospital Hagen Klinik für Plastische Ästhetische und Handchirurgie

Dreieckstraße 17

58097 Hagen

Email: sbarfeld@arcor.de

    >