Sprache Stimme Gehör 2011; 35(03): 121
DOI: 10.1055/s-0031-1291973
Nachruf
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Nachruf

Further Information

Publication History

Publication Date:
30 September 2011 (online)

 
Zoom Image
Dr. phil. Dipl.-Log. Luise Springer

Wir sind tief betroffen. Nach schwerer Krankheit ist am 11. August 2011 unsere Herausgeberin, Frau Dr. phil. Dipl.-Log. Luise Springer, verstorben.

Frau Dr. Springer wurde 1947 in Wien geboren, wo sie auch zur heilpädagogischen Erzieherin ausgebildet wurde. Nach ihrer Ausbildung zur Logopädin in Berlin ging sie 1976 nach Aachen, und gründete dort 1977 am Uniklinikum die Lehranstalt für Logopädie mit, die sie bis 2011 leitete.

1992 war Frau Dr. Springer in Aachen an der Etablierung des Modellstudiengangs Lehr- und Forschungslogopädie beteiligt, erlangte 1994 dort selbst ihren Abschluss als Diplom-Logopädin für Lehr- und Forschungslogopädie und promovierte 2004 an der philosophischen Fakultät der RWTH Aachen.

Ein wichtiges Anliegen von Frau Dr. Springer war die Akademisierung der Logopädie in Deutschland. Sie engagierte sich bei der Verzahnung von theoretischer und praktischer Ausbildung, in der Berufspolitik und der internationalen Zusammenarbeit. Wichtig war ihr die Entwicklung einer logopädischen Therapieforschung – ihr eigenes wissenschaftliches Interesse galt insbesondere der Aphasieforschung.

Im Thieme Verlag war Frau Dr. Springer sowohl Mitherausgeberin der Buchreihe "Forum Logopädie" als auch seit Juli 2008 Herausgeberin der Fachzeitschrift "Sprache – Stimme – Gehör". Mit ihrem Ideenreichtum, ihrem hohen Engagement und ihrer profunden Kenntnis der Leserschaft hat sie die Zeitschrift maßgeblich mitgestaltet und geprägt.

Frau Dr. Springer wird uns fehlen. Mit ihrer Fröhlichkeit, ihrer Schaffensfreude und ihrer fachlichen Expertise wird sie uns unvergessen bleiben. Unser Mitgefühl gilt ihrer Familie.

In Trauer und Dankbarkeit,

Georg Thieme Verlag KG