ZKH 2012; 56(1): 4-17
DOI: 10.1055/s-0031-1298662
Wissen
© Karl F. Haug Verlag MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Hahnemanns Prüfungsprotokolle

Christian Lucae
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 April 2012 (online)

Zusammenfassung

Aus dem Nachlass Samuel Hahnemanns sind einige Handschriften erhalten, die wahrscheinlich Original-Prüfungsprotokolle aus seiner Leipziger Zeit repräsentieren. Der Hahnemann-Biograph Richard Haehl hatte bereits in den 1920er Jahren auf noch unveröffentlichte Arzneimittelprüfungen hingewiesen. Eine Durchsicht der Hahnemann’schen Handschriften ergab hierzu interessante Aufschlüsse. Zwei Arzneien aus diesem Prüfungsprotokollen Hahnemanns werden transkribiert und mit weiteren Quellen abgeglichen. Abschließend wird der Frage nachgegangen, welche Bedeutung diese Funde für die heutige Praxis und Forschung haben können.

Summary

Some of the handwritings from Samuel Hahnemann's unpublished works probably represent original proving protocols from his time in Leipzig. Hahnemann's biographer Richard Haehl mentioned unpublished provings already in the 1920s. A review of Hahnemann's handwritings provided interesting results. Two remedies from Hahnemann's proving protocols are transcribed and compared with other sources. Finally, the impact of these findings for current practice and research is discussed.

Anmerkungen