Dtsch med Wochenschr 2013; 138(10): 458-459
DOI: 10.1055/s-0032-1329082
Hinterfragt – nachgehakt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Internationale Medizinstudiengänge: Wer profitiert davon?

International programs for medical studies: Who benefits?
S. Hügler
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 February 2013 (online)

Die weltweite Globalisierung macht auch vor der Medizin nicht halt: Immer mehr deutsche Ärzte arbeiten im Ausland, immer häufiger kommen im Ausland ausgebildete Ärzte zu uns. Diesem Phänomen sollen grenzüberschreitende Studiengänge Rechnung tragen – durch Kooperationen mit ausländischen Universitäten und Studieneinrichtungen. Doch was bringen diese neuen Ansätze für die medizinische Ausbildung der Studierenden? Sind sie wirklich notwendig oder nur ein cleveres Geschäftsmodell?