Dtsch med Wochenschr 2013; 138(06): 246-247
DOI: 10.1055/s-0032-1330158
Hinterfragt – nachgehakt
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Hyperhidrose: Wenn das Schwitzen zum Problem wird

Hyperhidrosis: When perspiration is a problem
J. Weiß
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
31. Januar 2013 (online)

Schwitzen ist lebensnotwendig, denn durch die Verdunstungs-kälte des Schweißes kann sich der Körper vor Überhitzung schützen. Doch einige Menschen schwitzen massiv und können nichts dagegen tun. Die Diagnose: Hyperhidrose. Gegen diese Erkrankung gibt es verschiedene medikamentöse Therapien sowie operative Behandlungsmöglichkeiten.