Akt Neurol 2014; 41(01): 45
DOI: 10.1055/s-0033-1359976
Debatte: Pro & Kontra
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Interventionelle Therapie von symptomatischen intrakraniellen Gefäßstenosen – Kommentar

Interventional Therapy of Symptomatic Intracranial Stenoses – Commentary
H.-C. Diener
1  Universitätsklinik für Neurologie
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
13 February 2014 (online)

Kommentar

Wie häufig in der Medizin ist das Ergebnis einer großen randomisierten Studie Anlass, lieb gewonnene Therapieansätze zu überdenken und ggf. aufzugeben. Jens Fiehler aus Hamburg und Oliver Singer aus Frankfurt haben ausführlich und differenziert Argumente für und gegen das Stenting von symptomatischen hochgradigen intrakraniellen Gefäßstenosen aufgeführt. Die Ergebnisse der SAMMPRIS-Studie [1] legen nahe, dass die interventionelle Therapie nicht mehr für den Großteil der Patienten mit intrakraniellen symptomatischen Gefäßstenosen in Betracht kommt.