kleintier konkret 2014; 17(3): 18-21
DOI: 10.1055/s-0033-1361559
hund|katze
ophthalmologie
Enke Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Das Glaukom bei Hund und Katze – eine Auffrischung

Andrea Steinmetz
Klinik für Kleintiere der Universität Leipzig
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 July 2014 (online)

Unter den Erkrankungen in der Klientel einer Tierarztpraxis ist das Glaukom ein eher seltenes Ereignis, gleichzeitig ist es aber auch eine der folgenschwersten Augenerkrankungen. Nach unseren Beobachtungen stellt diese Kombination aus „selten“ und „schwerwiegend“ das Problem dar. Denn unerkannt und/oder falsch therapiert, führt der erhöhte Augeninnendruck durch Ischämie und Druckatrophie der Netzhaut innerhalb kürzester Zeit zur irreversiblen Erblindung. Die Rötung des Auges wird z. B. oft als Konjunktivitis fehlgedeutet und zunächst mit antibiotischen Augensalben oder -tropfen behandelt. Somit geht entscheidende Behandlungszeit verloren.