Zeitschrift für Komplementärmedizin 2014; 06(02): 26-30
DOI: 10.1055/s-0034-1375943
zkm | Praxis
Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG Stuttgart

Phytotherapie bei chronischen unspezifischen Rückenschmerzen

Pflanzliche Zubereitungen können unspezifische Rückenschmerzen lindern – Als Extrakt zum Einnehmen, aber auch als Tee oder Zubereitung zur äußeren Anwendung lohnt ein Therapieversuch
Sigrun Chrubasik
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 May 2014 (online)

Zusammenfassung

Bei chronischen Rückenschmerzen ist i.d.R. ein multimodales Behandlungskonzept erforderlich. Pflanzliche Zubereitungen können zur Schmerzlinderung beitragen oder helfen, die Dosis synthetischer Entzündungshemmer zu reduzieren. Der Beitrag gibt einen Überblick zur Evidenzlage der wichtigsten pflanzlichen Entzündungshemmer. Weidenrindenextrakt erweist sich bei mäßiger Evidenzlage als potenteste Option. Zur lokalen Therapie liegen gute Erfahrungen für Capsicum-Präparate oder auch Einreibungen mit frischen Brennnesselblättern vor.