OP-JOURNAL 2014; 30(3): 169-177
DOI: 10.1055/s-0034-1396208
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Leistungsfähigkeit der Flat-Panel-Technology in 2-D/3-D

Capability of flat-panel-technology in 2-D/3-D
Peter Hinnerk Richter
,
Alexander Grafenberg
,
Michael Bodky
,
Christian Schmidgunst
,
Ina Schwabenland
Further Information

Publication History

Publication Date:
23 April 2015 (online)

Zusammenfassung

C-Bögen werden flächendeckend intraoperativ in der Unfallchirurgie und Orthopädie eingesetzt. Neue, minimalinvasive Operationsverfahren verlangen nach einer Optimierung der Bildgebung. In den letzten Jahren kam es zur Etablierung von Flachdetektor-C-Bögen, welche entweder stationär oder mobil zur Verfügung stehen. Dies führte zu einer Optimierung der Bildqualität und einer Vergrößerung des Bildvolumens. Gerade für schwierige anatomische Regionen, komplexe Operationsverfahren oder anspruchsvolle minimalinvasive Eingriffe, auch in Kombination mit einem Navigationssystem, sind stationäre C-Bögen in einem Hybridoperationssaal besonders geeignet. Diese neuartigen C-Bögen eignen sich ausgezeichnet für die interdisziplinäre Nutzung. Die Zukunft der intraoperativen Bildgebung liegt in der Flachdetektorbildgebung.

Abstract

C-arms are widely-spread in the operating rooms all-over the world especially in orthopedics. New minimal-invasive operation techniques required an optimization of the imaging devices. Lately flat-panel-c-arms were established in the operating rooms. Not only did this new technology lead to an improvement of image quality but also to a larger field of view. Especially hybrid-operating theatres with a fixed C-arm system are very convenient for difficult anatomical regions, complex fracture patterns and challenging procedures. A combination with a navigation system is possible. Flat-panel-c-arms are suitable for interdisciplinary utilization. The future of intraoperative imaging lies in the flat-panel-technology.