Nervenheilkunde 2009; 28(12): 879-882
DOI: 10.1055/s-0038-1628704
Schwabinger Neuro-Seminar
Schattauer GmbH

Schmerzen nach Schlaganfall

Ein kurzer Überblick über zentrale und nozizeptive SchmerzsyndromePost-stroke painA short review on central and nociceptive pain syndromes
U. Fietzek
1  Neurologisches Krankenhaus München, Schön Kliniken
,
G. Wasner
2  Klinik für Neurologie, Sektion Neurologische Schmerzforschung und -therapie, Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Eingegangen am: 06 August 2009

angenommen am: 09 August 2009

Publication Date:
24 January 2018 (online)

Zusammenfassung

Menschen nach einem Schlaganfall haben ein hohes Risiko, chronische Schmerzen zu entwickeln. Neben den zentralen Schmerzen, die ihre direkte Ursache in der läsionellen Schädigung des ZNS haben, gilt es auch, jene Schmerzsyndrome ins Blickfeld zu nehmen, die sich als Folge der Parese oder einer sich entwickelnden Spastizität und der hiermit verbundenen motorischen Fehlfunktionen erklären. Eine genaue Diagnose des Schmerzsyndroms ist für die gezielte Therapie eine zwingende Voraussetzung.

Summary

Post-stroke patients are at risk to develop chronic pain. Besides central post-stroke pain which originates in a central nervous lesion, those pain syndromes need attention which are caused by paresis or a developing spasticity, and the consequential motor disorder. The precise diagnosis of the pain syndrome is a prerequisite for a targeted therapy.