CC BY-NC-ND 4.0 · Laryngorhinootologie 2018; 97(S 02): S177
DOI: 10.1055/s-0038-1640324
Abstracts
Otologie: Otology
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ergebnisse der Wortschatzentwicklung von cochlea-implantierten Kindern mit dem FRAKIS

A Giourgas
1  HNO-Klinik, MH, Hannover
,
B Eßer-Leyding
2  Cochlear Implant Centerum Wilhelm Hirte, Hannover
,
A Illg
1  HNO-Klinik, MH, Hannover
,
T Lenarz
1  HNO-Klinik, MH, Hannover
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
18 April 2018 (online)

 

Einleitung:

Der Fragebogen zur frühkindlichen Sprachentwicklung (FRAKIS) bietet einen Einblick in die Wortschatzentwicklung deutschsprachiger Kinder im Alter zwischen 18 und 30 Monaten (Szagun 2009).

Methoden:

Der Teil „Wortschatz“ des FRAKIS besteht aus einer Checkliste von 600 Wörtern. Eltern sollen diejenigen Wörter ankreuzen, die ihr Kind produziert (aufsummiert zu einem Rohwert RW). Die retrospektive Querschnittsstudie analysierte die Datensätze von 89 cochlea-implantierten Kindern. Statistische Analysen wurden mittels Zentralmaßen, Korrelationen und nichtparametrischen Gruppenvergleichen vorgenommen.

Ergebnisse:

24 Kinder wurden wegen Mehrfachbehinderung oder Bilingualität exkludiert. Das mittlere Alter der 65 inkludierten Kinder betrug 25 Monate (19 – 30), die mittlere Dauer nach Versorgung mit CI („Höralter“) 13 Monate (1 – 23) und der mittlere RW 109 Wörter (0 – 534). Zwischen dem RW und dem Höralter wurde eine positive Korrelation errechnet (Pearson r = 0,376, p = 0,002), wohingegen RW und Implantationsalter negativ miteinander korrelierten (Pearson r =-0,275, p = 0,026). Mädchen und Jungen unterschieden sich hinsichtlich des RW nicht signifikant voneinander (p = 0,713). Bei 47 Kindern (72%) verortete sich der RW im Vergleich zu hörgesunden Kindern im unteren Normbereich.

Schlussfolgerungen:

Die Ergebnisse lassen schließen, dass eine frühere Versorgung mit CI sich positiv auf die Wortschatzentwicklung auswirkt. Im Normvergleich deutet sich bei der untersuchten Stichprobe ein Nachteil gegenüber hörgesunden Kindern vergleichbaren Alters an.

Szagun, G. et al. (2009). Fragebogen zur frühkindlichen Sprachentwicklung (FRAKIS).