Sportphysio 2016; 04(03): 112-118
DOI: 10.1055/s-0042-109746
Focus
Vertiefung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Wenn Stabi-Programme nichts mehr helfen

Stephan H. Wirth
,
Niklas Renner
,
Lizzy Weigelt
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
03. August 2016 (online)

Zusammenfassung

INDIKATIONEN FÜR OPERATIVE STABILISIERUNG NACH INVERSIONSTRAUMA Sprunggelenkdistorsionen behandelt man konservativ, und mithilfe eines speziellen physiotherapeutischen Programms gewinnen viele Patienten die Stabilität ihres Sprunggelenks zurück. Doch bei einigen hilft nur noch eine stabilisierende OP. Das Schweizer Autorenteam beschreibt die aktuellen OP-Techniken, diskutiert die Vor- und Nachteile und welche Patienten sich für welche Technik eignen.