retten! 2017; 6(02): 140-150
DOI: 10.1055/s-0042-117373
Fachwissen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Was beim Retten schiefgehen kann – Erkenntnisse aus der Rechtsmedizin

Claas T. Buschmann*
,
Christian Kleber*
,
Michael Tsokos
,
Klaus Püschel
,
Thoralf Kerner
,
Markus Stuhr
Further Information

Publication History

Publication Date:
25 April 2017 (online)

Menschen, die trotz präklinischer Behandlung sterben, werden oft in rechtsmedizinischen Instituten untersucht – eine Obduktion ist also die notfallmedizinische Qualitätskontrolle. Jedoch können Notfall- und Rechtsmedizin auch voneinander lernen, z. B. in gemeinsamen Fallkonferenzen. Wie das geht, lesen Sie in diesem Beitrag.