Krankenhaushygiene up2date 2017; 12(02): 116
DOI: 10.1055/s-0043-103375
Studienreferate
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kontamination von Narkosebeatmungsschläuchen

Further Information

Publication History

Publication Date:
12 June 2017 (online)

Dubler S et al. Bacterial and viral contamination of breathing circuits after extended use – an aspect of patient safety? Acta Anesthesiol Scand 2016; 60: 1251 – 1260

Der Gebrauch von Narkosebeatmungsschläuchen für mehrere Patienten in einem Zeitraum bis zu einer Woche ist bei Wechsel des Atemfiltersystems und der individuellen Zuleitung („Gänsegurgel“) zum Patienten in vielen Einrichtungen in Deutschland üblich. Allerdings wurden die Beatmungsschläuche auch als möglicher Vektor für die Transmission pathogener Keime beschrieben.