Akt Neurol 2017; 44(06): 415-424
DOI: 10.1055/s-0043-109096
Übersicht
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Kalziumhomöostase in der Multiplen Sklerose

Calcium Homeostasis in Multiple Sclerosis
Petra Hundehege
Institut für Translationale Neurologie, Münster und Klinik für Allgemeine Neurologie, Münster
,
Lisa Epping
Institut für Translationale Neurologie, Münster und Klinik für Allgemeine Neurologie, Münster
,
Sven G. Meuth
Institut für Translationale Neurologie, Münster und Klinik für Allgemeine Neurologie, Münster
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 August 2017 (online)

Zusammenfassung

Kalzium ist als Signalmolkül entscheidend für nahezu alle zellulären Prozesse. Eine Störung der Kalziumhomöostase ist ursächlich für eine Vielzahl von pathologischen Zuständen. Dieser Übersichtsartikel fasst rezente Erkenntnisse über den Einfluss von Kalzium in der Multiplen Sklerose zusammen.

Abstract

Calcium is the signal molecule crucial for almost all cellular processes. Disturbances of calcium homeostasis are responsible for a variety of pathological conditions. This review article summarizes recent findings on the influence of calcium in multiple sclerosis.