Dtsch Med Wochenschr 2017; 142(22): 1707-1710
DOI: 10.1055/s-0043-111901
Kommunikation und Management
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Ärztlich tätig in der Schwangerschaft

Further Information

Publication History

Publication Date:
27 October 2017 (online)

Das Mutterschutzgesetz (MuSchG) ist eine großartige Errungenschaft – mit kleinen Einschränkungen. Ungeachtet der Tatsache, dass das Grundgesetz (GG) jeder Mutter Anspruch auf Schutz zugesteht (GG Art. 6 Abs. 4) gilt es nicht für alle. Eine Neuregelung ab Januar 2018 bringt Verbesserungen: Der Mutterschutz gilt nun auch für Frauen in Berufsbildung, im Praktikum sowie für Schülerinnen und Studentinnen. Selbstständige – wie niedergelassene Ärztinnen – kommen nach wie vor nicht vor im MuSchG.