OP-JOURNAL 2017; 33(02): 186-187
DOI: 10.1055/s-0043-115015
Tipps und Tricks
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Distraktionsrahmen für die Marknagelung

Dankward Höntzsch
Further Information

Publication History

Publication Date:
06 September 2017 (online)

Bei schwierigen, aber auch einfachen Marknagelungen bewährt sich ein Distraktionsrahmen: In diesem Distraktionsrahmen kann das Bein im Kniegelenk gestreckt und maximal gebeugt werden. Die Distraktion reponiert und schafft Ruhe. Wenn an den Distraktionsrahmen distal noch 30 – 50° nach vorne zeigende Rohre angeschraubt werden, kann das Bein für die Operation sogar hingestellt werden ([Abb. 1]).