Zeitschrift für Komplementärmedizin 2017; 09(05): 22-27
DOI: 10.1055/s-0043-116646
Wissen
Sensomotorisches Laufbandtraining
© Karl F. Haug Verlag in MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Sensomotorisches Laufbandtraining bei Morbus Parkinson

Kristin Peters
Subject Editor:
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 September 2017 (online)

Zusammenfassung

Patienten mit Morbus Parkinson können mit regelmäßigem Laufbandtraining Ganggeschwindigkeit und Schrittlänge verbessern und damit dem typischen krankheitsbedingten Gangbild entgegenwirken. Aber auch die dynamische Gleichgewichtskontrolle während des Gehens ist gestört und das Sturzrisiko erhöht, was besonders bei der Fortbewegung in natürlicher Umgebung relevant ist. Die Gangtherapie auf dem Laufband spiegelt diese Anforderungen an das Gleichgewichtssystem jedoch nicht wider. Deshalb haben die Autoren ein neues sensomotorisches Laufband evaluiert, das durch kleine, ständig wechselnde Kippbewegungen der Lauffläche, das Gehen auf unebenen Untergründen simuliert und die dynamische Gleichgewichtsfähigkeit trainiert. Der Artikel stellt das sensomotorische Laufbandtraining vor und stellt die Ergebnisse einer ersten Pilotstudie vor.