Aktuel Kardiol 2017; 6(06): 412-413
DOI: 10.1055/s-0043-122040
Aktuelles aus der klinischen Forschung
Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Frühstücken senkt kardiovaskuläres Risiko

Further Information

Publication History

Publication Date:
06 December 2017 (online)

Das Frühstück hat als erste Mahlzeit des Tages Auswirkungen auf das Sättigungsgefühl, die Appetitregulierung und die tägliche Gesamtenergieaufnahme. Der Verzicht auf ein Frühstück ist mit ungünstigen Auswirkungen auf den Lipidstoffwechsel, Adipositas und Diabetes mellitus assoziiert. Jetzt konnte gezeigt werden, dass auch das Atheroskleroserisiko bei Personen, die nicht frühstücken, erhöht ist.