Psychiatr Prax 2018; 45(02): 62-63
DOI: 10.1055/s-0043-124980
Debatte: Pro & Kontra
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Evidenzbasierte sektorübergreifende Qualitätsindikatoren sind praktikabel – Pro

Evidence-Based Cross-Sectorial Quality Indicators are Feasible – Pro
Isabell Großimlinghaus
LVR-Institut für Versorgungsforschung, LVR-Klinik Köln, Akademisches Lehrkrankenhaus der Universität zu Köln
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
01 March 2018 (online)

Qualitätsindikatoren sind sinnvoll und machbar

Qualitätsindikatoren sollen dazu dienen, Qualität in der psychiatrischen Versorgung „anzuzeigen“ (lat. „indicare“ bedeutet „anzeigen“) und damit in Form eines Zahlenwerts greifbar zu machen. Wie Qualität definiert wird und worauf sich Qualitätsindikatoren somit beziehen, hängt von den Anforderungen ab, die an die psychiatrische Versorgung gestellt werden.