Endoskopie heute 2004; 17(4): 234
DOI: 10.1055/s-2004-832481
Quiz

© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

Endoquiz

EndoquizF. Kinzel1 , H.-J. Schulz1
  • 1Klinik für Innere Medizin, Paritätisches Krankenhaus Lichtenberg, Oskar-Ziethen-Krankenhaus, Berlin
Further Information

Publication History

Publication Date:
11 January 2005 (online)

Eine 55-jährige Patientin wird uns zur Abklärung einer unklaren Pankreaskopfraumforderung zugewiesen.

Anamnestisch ist die Diagnose einer chronischen Pankreatitis vor etwa 5 Jahren aufgrund sonographischer und computertomographischer Befunde gestellt worden, die Patientin wurde seither mit Pankreasfermenten behandelt und war darunter beschwerdefrei. Ein Gewichtsverlust oder andere B-Symptome bestanden nicht. Bei einer CT-Abdomen-Kontrolle war nunmehr ein suspekter Pankreaskopfprozess aufgefallen.

Bei der ERCP konnten folgende Befunde erhoben werden (Abb. [1] [2]).

Abb. 1 Endoskopisches Bild der Papilla Vateri: 1) Papillenostium 2) Zusätzliches Ostium distal.

Abb. 2 ERP

Dr. med. F. Kinzel

Klinik für Innere Medizin · Paritätisches Krankenhaus Lichtenberg · Oskar-Ziethen-Krankenhaus

Fanningerstr. 32

10365 Berlin

Phone: +49/30/55 18 22 10

Email: fkinzel@t-online.de

    >