Erfahrungsheilkunde 2005; 54(10): 626-630
DOI: 10.1055/s-2005-917994
Originalia

Karl F. Haug Verlag, in: MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Sportmedizinische Erfahrungen in der Anwendung eines organischen Bioaktivstoffkonzentrats im Hobby- und Leistungssport

Cornelius Reinke
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 April 2006 (online)

Zusammenfassung

Jede sportliche Leistung resultiert aus der optimalen Entwicklung aller körperlichen und psychosozialen Leistungsvoraussetzungen. Der Trainingsprozess setzt physische und psychische Belastbarkeit voraus. Belastbarkeit entsteht aus der Balance zwischen Belastung und Regeneration und zeigt sich in einer stabilen Gesundheit. In diesem Prozess spielt die belastungsadäquate Ernährung in quantitativer und qualitativer Hinsicht eine erhebliche Rolle.

Gegenwärtig ist die quantitativ ausreichende Versorgung an Mikronährstoffen durch qualitative Mängel herkömmlicher Mischkost für den leistungssportlichen Bedarf nicht gewährleistet. Substitutionen mit multifunktionellen Präparaten in Tabletten-, Dragee- und Pulverform sowie „functional foods” sind üblich. Der Wirkungsgrad dieser Applikationen ist fraglich, da sie meist keine sekundären Pflanzeninhaltsstoffe enthalten und nicht der Physiologie der Verdauung entsprechen. Demgegenüber zeigen Anwendungserfahrungen mit dem organischen Bioaktivstoffkonzentrat Cellagon aurum® in verschiedenen Sportarten einen systemischen Effekt auf die Stabilisierung der Gesundheit und Erhöhung der Belastbarkeit.

Abstract

Every sportive achievement results from optimal development of all physical and psychosocial preconditions. The work-out process implies a certain physical and mental capacity. This capacity evolves from the proper balance between stress and regeneration and results in stable health. In this process adequate nutrition plays an important role, quantitative as well as qualitative. At present a quantitative sufficient supply on micro-nutriments to satisfy the needs of competitive sports is not provided due to the deficiencies of conventional food.

Substitution with multi-functional compounds in the form of tablets, dragées and powder is common. The efficiency of these applications is arguable since they usually do not contain secondary vegetable ingredients and they are not in accordance with the physiology of digestion. In contrast experiences with the application of the organic bioactive substance-concentrate Cellagon aurum® show a systemic effect on the stabilization of health and improvement in capacity in various sports.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. med. Cornelius Reinke

Facharzt für Allgemeinmedizin/Sportmedizin,
Institut für Leistungsmedizin & Sportimmunologie

An der Kolonnade 6

10117 Berlin

Phone: 0 30/20 67 16 80

Email: reinke_cornelius@yahoo.com

    >