Erfahrungsheilkunde 2005; 54(12): 787-795
DOI: 10.1055/s-2005-918034
Übersichten/Reviews

Karl F. Haug Verlag, in: MVS Medizinverlage Stuttgart GmbH & Co. KG

Vipera - Die Kreuzotter

„Es ist an der Zeit”Johannes Wilkens
Further Information

Publication History

Publication Date:
09 December 2005 (online)

Zusammenfassung

Vipera berus wird in der Homöopathie selten verordnet, da Unsicherheit bezüglich der Verschreibung besteht und das Arzneibild sich unscharf von den anderen Schlangen zu unterscheiden scheint. Über die Toxikologie und eigene Falldarstellungen soll die Beschäftigung mit dieser großartigen Schlange, die im klinischen und allgemeinärztlichen Alltag unersetzlich geworden ist, angeregt werden.

Abstract

Vipera berus is ordered rarely in the homoeopathy, since uncertainty exists concerning prescription and the portrait of the homeopathic medicine seems to differ in a diffuse way from those of other serpents. Over the toxicology and own casuistics the occupation with this great serpent, which became irreplaceable in the clinical and general-medical everyday life, is to become activated.

Literatur

Korrespondenzadresse

Dr. med. Johannes Wilkens

Alexander von Humboldtklinik

Dr.-Gebhardt-Steuer-Straße 24

95138 Bad Steben

Email: dr.wilkens@humboldtklinik.de

    >