Psychother Psych Med 2006; 56(9/10): 414-420
DOI: 10.1055/s-2006-940128
Originalarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Stadien der Bewältigung bei Patienten mit somatoformen Symptomen

Adaption des Freiburger Fragebogens - Stadien der Bewältigung chronischer Schmerzen (FF-STABS)Readiness for Behavioural Change in Somatoform DisordersAdaption of the Freiburg Questionnaire - Stages of Chronic Pain Management (FQ-STAPM)Jens  Heider1 , Alexandra  Zaby1 , Annette  Schröder1
  • 1Universität Koblenz-Landau, Campus Landau, Arbeitseinheit Klinische Psychologie
Further Information

Publication History

Eingegangen: 13. April 2006

Angenommen: 27. Juli 2006

Publication Date:
10 October 2006 (online)

Zusammenfassung

Die Stadien der Bewältigung bei Patienten mit somatoformen Körperbeschwerden sind ein relevantes Konstrukt für die Psychotherapieforschung. Zur Erfassung dieses Konstruktes liegt derzeit noch kein psychometrisches Instrument vor. In dieser Arbeit wird daher ein Fragebogen zur Erfassung der Stadien der Bewältigung bei chronischen Schmerzen (FF-STABS [1] [2]) an Somatisierungspatienten adaptiert und hinsichtlich verschiedener Testgütekriterien überprüft. In einem querschnittlichen Design werden zwei Teilstichproben von insgesamt n = 103 ambulanten und stationären Patienten mit multiplen somatoformen Beschwerden untersucht. Es zeigen sich zufrieden stellende Itemkennwerte, Reliabilitäten (interne Konsistenzen) und Konstruktvaliditäten für drei der vier adaptierten Skalen. Die 4-Faktoren-Struktur des FF-STABS kann konfirmatorisch bestätigt werden. In einem längsschnittlichen Design lassen sich moderate Veränderungen auf den adaptierten Skalen des FF-STABS sensitiv nachweisen. Die Befunde sprechen für eine Anwendbarkeit des Instrumentes bei Patienten mit somatoformen Beschwerden.

Abstract

The readiness for behavioural change in patients with somatoform symptoms constitutes an important construct in psychotherapy research. However, no psychometric instrument is available yet for assessing this construct. This study, therefore, attempts to adapt a questionnaire for the assessment of the „readiness for behavioural change” in patients with chronic pain (FQ-STAPM) to patients with somatoform symptoms. Various psychometric test criteria of the questionnaire are examined. The sample consists of n = 103 in- and outpatients with multiple somatoform symptoms. Item characteristics, reliability (internal consistency), and construct validity for three of the four adapted scales are acceptable. Furthermore, the four-factor-structure of the FQ-STAPM can be confirmed. Moderate changes on the adapted scales of the FQ-STAPM are detected in a longitudinal design. The results corroborate the applicability of the instrument in patients with somatoform symptoms.

Literatur

1 Die Skalenbezeichnung „Sorglosigkeit” im FF-STABS für das Stadium der „Präkontemplation” wird im Folgenden beibehalten, dennoch halten wir Begriffe wie „Absichtslosigkeit” [18] oder „kein Problembewusstsein” [17] für treffendere Übersetzungen.

2 Auf Wunsch kann diese Skala beim Erstautor angefordert werden.

Dipl.-Psych. Jens Heider

Universität Koblenz-Landau, Campus Landau · Fachbereich 8: Psychologie, AE Klinische Psychologie

Ostbahnstraße 10

76829 Landau

Email: heider@uni-landau.de