Der Klinikarzt 2006; 35(9): XIV
DOI: 10.1055/s-2006-954768
Blickpunkt

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Niedermolekulare Heparine - Breites Einsatzspektrum für die Thromboseprophylaxe nutzen

Further Information

Publication History

Publication Date:
29 September 2006 (online)

 

Nicht nur perioperativ sind thromboembolische Komplikationen zu befürchten - ebenso betroffen sind internistische Patienten. Bei hohem Risiko lässt sich durch eine geeignete Thromboseprophylaxe die Thrombosegefahr deutlich verringern. Auch onkologische Patienten sind erheblich thrombosegefährdet, weil Tumoren Gerinnungsveränderungen induzieren können.

01 randomised Comparison of Low molecular weight heparin vs. Oral anticoagulant Therapy for long term co-agulation in cancer patients with venous thromboembolism

02 Fragmin Advanced Malignancy OUtcome Study

    >