retten! 2018; 7(05): 334-343
DOI: 10.1055/a-0629-0060
Fachwissen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Wenn der Druck raus ist – die verschiedenen Schockformen

Michael Gores
,
Jennifer Schneck
Further Information

Publication History

Publication Date:
20 November 2018 (online)

Patienten im Schock befinden sich in einem lebensbedrohlichen Zustand. Ein schnelles, zielorientiertes Handeln ist notwendig, um das Überleben zu sichern und um nach einer Behandlung das bestmögliche Endergebnis (Outcome) zu erreichen. In diesem Artikel lernen Sie anhand von Fallbeispielen die verschiedenen Schockformen und ihre Pathophysiologie sowie die Therapie kennen.