Klin Monbl Augenheilkd 2020; 237(08): 958-960
DOI: 10.1055/a-0916-8780
Der interessante Fall

Duettverfahren bei hoher Myopie zum Erreichen einer reversiblen Multifokalität

Duet Procedure in High Myopia to Achieve Reversible Multifocality
Timur Mert Yildirim
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
,
Gerd Uwe Auffarth
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
,
Hyeck-Soo Son
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
,
Christian S. Mayer
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
,
Tamer Tandogan
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
2  Augenheilkunde, HELIOS Klinikum Pforzheim GmbH
,
Ramin Khoramnia
1  International Vision Correction Research Centre (IVCRC) und David J Apple International Laboratory for Ocular Pathology, Universitätsklinikum Heidelberg
› Author Affiliations

Fallvorstellung

Anamnese

Eine 52-jährige hoch myope Patientin stellte sich im März 2018 in unserer Spezialsprechstunde für Refraktive Chirurgie mit der Frage nach Behandlungsmöglichkeiten bei Myopie und Presbyopie vor. Mit dem Seheindruck von multifokalen Kontaktlinsen sei sie zufrieden, sie vertrage diese jedoch zunehmend schlecht. Insgesamt bestand seitens der Patientin ein sehr hoher Anspruch an eine Brillenunabhängigkeit.


#

Publication History

Received: 23 March 2019

Accepted: 08 April 2019

Publication Date:
02 July 2019 (online)

© 2020. Thieme. All rights reserved.

Georg Thieme Verlag KG
Stuttgart · New York