Gesundheitswesen 2020; 82(04): 303-305
DOI: 10.1055/a-1082-0890
Zur Diskussion
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Durch attraktive Karrierewege Public Health in Deutschland nachhaltig stärken – Kernforderungen an eine Public-Health-Strategie für Deutschland im Bereich Human Resources

Sustainable strengthening of Public Health in Germany through Attractive Career Paths – Core Requirements for a Public Health Strategy for Germany in the Area of Human Resources
Franziska Hommes
1  Nachwuchsnetzwerk Öffentliche Gesundheit, Berlin
,
Katharina Alpers
2  Abteilung für Infektionsepidemiologie, Robert Koch Institut, Berlin
,
Birgit Reime
3  Abteilung für angewandte Gesundheitswissenschaften, Hochschule Furtwangen, Furtwangen
,
Ute Rexroth
2  Abteilung für Infektionsepidemiologie, Robert Koch Institut, Berlin
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
07 February 2020 (online)

Zusammenfassung

Der Bedarf an qualitativ gut ausgebildeten Public-Health-Fachkräften nimmt angesichts einer gesteigerten Bedeutung von Gesundheitsförderung und Prävention in Deutschland zu. Demgegenüber gestalten sich viele Karrierewege im Bereich Public Health zu intransparent, was für interessierte Nachwuchskräfte zusätzliche Hürden schafft und zur bestehenden Lücke zwischen Bedarf und Angebot beiträgt. Vor dem Hintergrund internationaler Rahmenwerke sowie der konkreten Arbeitsmarktsituation in Deutschland diskutierte die AG 11 „Karrierewege in Public Health“ des 3. Symposiums des Zukunftsforums Public Health aktuelle Herausforderungen und formulierte erste Lösungsansätze.

Abstract

The demand for a well-trained public health workforce is increasing in view of the increased importance of health promotion and disease prevention in Germany. However, many career paths in public health are non-transparent, which creates additional barriers for interested young professionals and contributes to the existing gap between demand and supply. Against the backdrop of international frameworks and the specific labor market situation in Germany, the working group 11 “Career Paths in Public Health” of the 3rd Symposium of the Future Forum Public Health discussed current challenges and formulated initial solutions.