Akt Neurol 2011; 38(06): 284-291
DOI: 10.1055/s-0031-1287810
Neues in der Neurologie
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Neue Entwicklungen bei CIDP und MMN

New Developments in CIDP and MMN
M. Stangel
1  Abteilung Klinische Neuroimmunologie und Neurochemie, Klinik für Neurologie, Medizinische Hochschule Hannover,
,
B. C. Kieseier
2  Neurologische Klinik, Heinrich-Heine Universität Düsseldorf
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
14 October 2011 (online)

Zusammenfassung

Chronisch immunvermittelte Polyneuropathien, wie die CIDP [chronisch inflammatorische (entzündliche) demyelinisierende Polyneuropathie] und die multifokal motorische Neuropathie (MMN), stellen im klinischen Alltag eine diagnostische und therapeutische Herausforderung dar. Die Heterogenität in der klinischen Präsentation als auch die nur wenigen klinischen Therapiestudien stellen Limitationen im Umgang mit diesen Krankheitsbildern dar. In den letzten Jahren wurden auf diesem Gebiet jedoch Fortschritte erzielt: Einerseits gibt es neue diagnostische Kriterien und Leitfäden, die im klinischen Alltag die differenzialdiagnostische Einordnung erleichtern, andererseits gibt es für die CIDP inzwischen eine klinische Studie höchster Evidenzklasse, die sowohl die Kurz- als auch Langzeitwirksamkeit von intravenösen Immunglobulinen demons­triert. In dem folgenden Übersichtsartikel werden die rezenten diagnostischen und therapeutischen Erkenntnisse für die CIDP als auch die MMN zusammengestellt.

Abstract

Chronic immune-mediated polyneuropathies, such as CIDP (chronic inflammatory demyelinating polyneuropathy) and MMN (multifocal motor neuropathy) represent diagnostic and therapeutic challanges in daily practice. Their clinical heterogeneity as well as the fact that only few therapeutic studies have been conducted represent one of the limitations in handling this disease entity. However, advances have been achieved during recent years in this field: new diagnostic criteria and guidelines have been developed, which should aid the clinician as well as the practitioner in making the right diagnosis. Furthermore, in CIDP a class-I evidence study demonstrated the clinical efficacy of intravenous immunoglobulins for short-term as well as long-term treatment of CIDP. The present review summarises these recent diagnostic as well as therapeutic advances in CIDP and MMN.