Gesundheitswesen 2014; 76(08/09): 508-512
DOI: 10.1055/s-0033-1355404
Übersichtsarbeit
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Auswirkungen von Hitzewellen auf die Mortalität in Deutschland

Effects of Heat Waves on Mortality in Germany
M.-I. Bittner
1   Bereich Medizinische Psychologie und Medizinische Soziologie, Universität Freiburg
› Institutsangaben
Weitere Informationen

Publikationsverlauf

Publikationsdatum:
25. Oktober 2013 (online)

Zusammenfassung

Hitzewellen stellen eine zunehmende Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung dar; gleichzeitig gibt es insbesondere seit den Hitzewellen des Jahres 2003 vermehrte Forschungs- und Präventionsbemühungen. Diese Übersichtsarbeit zu den bisher veröffentlichten Studien zum Thema hitzewellenassoziierte Mortalität in Deutschland ist die erste ihrer Art. Die Zusammenschau und kritische Evaluation schließt 12 Studien ein. Dabei konnten große Unterschiede in der Untersuchungsmethodik beobachtet werden. Insgesamt ist die Mortalität durch Hitzewellen in Deutschland nur ungenügend erforscht. Die bisherigen Studien fokussieren meist auf große Städte oder Bundesländer. Solchen Risikoanalysen ist allerdings eine große Bedeutung bei der Entscheidung über und Planung von Präventionsmaßnahmen beizumessen.

Abstract

Heat waves present an increasing threat to population’s health; there is increased activity in terms of research and preventive measures since the heat waves in 2003. This is the first narrative review of studies on heat wave-associated mortality in Germany. The review and critical evaluation includes 12 studies. Notable differences in the research methodology were observed. Scientific knowledge on heat wave-associated mortality in Germany is insufficient. So far, most studies have focused on large cities or states/provinces. However, risk assessments play an important role in deciding upon and planning of preventive measures.