Gesundheitswesen 2014; 76(04): 219-220
DOI: 10.1055/s-0034-1367028
Kurzmitteilung/Kasuistik
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Hausärztliche Perspektiven zum geplanten Darmkrebsfrüherkennungsprogramm – ein Stimmungsbild

General Practitioners’ Perspectives on the Planned Screening Programme for Colon Cancer – A General Opinion
C. Guethlin
1   Institut für Allgemeinmedizin, Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
,
A. Siebenhofer
1   Institut für Allgemeinmedizin, Goethe Universität Frankfurt am Main, Frankfurt am Main
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 March 2014 (online)

Zusammenfassung

Gruppendiskussionen mit Hausärzten zum geplanten nationalen Darmkrebs-Screening-Programm mit Einladungsverfahren zeigten, dass bei einem Einbezug dieser wichtigen Gruppe Kosten-Nutzen-Bewertungen an zentraler Stelle kommuniziert werden sollten.

Abstract

Group discussions with family doctors (FD) about the planned nationwide screening programme for colorectal cancer showed that FD would appreciate knowing about the cost-benefit ratio of the programme before taking on a role in it.