Sprache · Stimme · Gehör 2015; 39(04): 193-195
DOI: 10.1055/s-0041-108190
Neue Impulse
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Klinische Schluckabklärung verglichen mit Videofluoroskopie

Accuracy of Dysphagia Assessment by Speech and Language Therapists Compared to Videofluoroscopy in Patients with Various Medical Diagnoses
N. Bruggisser
Leiterin Logopädie, Kantonsspital Baden AG
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
26 January 2016 (online)

Die logopädische umfassende Schluckabklärung wurde in dieser diagnostischen Genauigkeitsstudie mit dem radiologischen Referenzstandard Videofluoroskopie verglichen. Die prospektive verblindete Studie mit 38 Probanden zeigte, dass sich die klinisch-logopädische Abklärung für verschiedene Arten und Ursachen von Dysphagie eignet und sowohl Schweregrad als auch Aspirationsgefahr erfassen kann.