retten! 2018; 07(03): 194-202
DOI: 10.1055/s-0043-119510
Fachwissen
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Beatmung im Rettungsdienst Teil 1: Physiologie und Pathopyhsiologie der Atmung

Norbert Doktor
Further Information

Publication History

Publication Date:
16 July 2018 (online)

Während sich noch vor ein paar Jahren die maschinelle Beatmung eines Notfallpatienten im Rettungsdienst durch die Bauart der Geräte auf wenige Beatmungsmuster beschränkte (die meisten Respiratoren konnten nur volumenkontrolliert und drucklimitiert beatmen), stehen heute zunehmend Beatmungsverfahren zur Verfügung, die bereits präklinisch eine differenzierte Therapie von Atemstörungen ermöglichen und sich damit nur wenig von den Verfahren in der Klinik unterscheiden.