Planta Med 1972; 22(6): 160-183
DOI: 10.1055/s-0028-1099600
© Georg Thieme Verlag Stuttgart · New York

EINFLUSS DER NÄHRSTOFFE KALIUM UND STICKSTOFF AUF DIE BILDUNG DES ÄTHERISCHEN ÖLS VON MENTHA PIPERITA 1, 2

Ch. Franz
  • Institut für Gemüsebau der Techn. Universität München, Weihenstephan
1 Teilwiedergabe einer von der Fakultät für Landwirtschaft und Gartenbau der Technischen Universität München in Weihenstephan genehmigten Dissertation. 2 gefördert durch Mittel der Deutschen Forschungsgemeinschaft.
Further Information

Publication History

Publication Date:
15 January 2009 (online)

Zusammenfassung

Es wurde festgestellt, daß durch steigende Stickstoffernährung der Gesamtgehalt der Pfefferminze an ätherischem Öl erhöht, durch Kalisteigerung gesenkt wird. Gleichzeitig zeigen die gaschromatographisch erfaßten Bestandteile des Gesamtöls signifikante Unterschiede. So nehmen z. B. die Anteile von Menthon und Menthofuran am Gesamtöl mit wachsender Stickstoffversorgung zu, während der Mentholgehalt abfällt. Kalium fördert hingegen die Reife der Pfefferminze und verbessert damit indirekt die Ölqualität, d. h. der Menthongehalt nimmt zugunsten von Menthol ab. Der Zusammenhang zwischen Stickstoff– und Kalidüngung, Wachstum und Bildung des ätherischen Öls der Pfefferminze ist folgendermaßen zu erklären: Stickstoff und Kalium üben keinen direkten Einfluß auf Menge und Zusammensetzung des Pfefferminzöls aus, sondern sie verändern das Wachstum der Pfefferminze und beeinflussen dadurch indirekt die Bildung ätherischen Öls.

Herrn Dr. J. Hölzl, Institut für Pharmazeutische Arzneimittellehre der Universität München, sei für umfangreiche Beratung und die wissenschaftliche Betreuung der Arbeit gedankt.

Abstract

Pot experiments with various fertilizing on Mentba piperita L. caused the following results: The total content of the essential oil raised about 35 % by nitrogenous fertilizer and sank about 37 % by potash addition. The components of the total oil show significant differences by gas chromatography. For example, the menthone content increased by nitrogenous fertilizer from 13 to 20 %, while menthol content decreased from 51 to 42 %.

However, potash and nitrogen have no direct influence on quantity and composition of the oil, but as they change the growth of Mentba piperita, its formation is affected indirectly.

    >