Sprache · Stimme · Gehör 2015; 39(04): 171-175
DOI: 10.1055/s-0041-102792
Schwerpunktthema
© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Die Bogenhausener Dysarthrieskalen (BoDyS): Ein standardisierter Test für die Dysarthriediagnostik bei Erwachsenen[*]

The Bogenhausen Dysarthria Scales (BoDyS): A Standardized Test for the Clinical Assessment of Dysarthria in Adults
W. Ziegler
1  Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie, Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung, Ludwig-Maximilians-Universität München
,
T. Schölderle
1  Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie, Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung, Ludwig-Maximilians-Universität München
,
A. Staiger
1  Entwicklungsgruppe Klinische Neuropsychologie, Institut für Phonetik und Sprachverarbeitung, Ludwig-Maximilians-Universität München
,
M. Vogel
2  Klinik für Neuropsychologie, Städt. Klinikum München
› Author Affiliations
Further Information

Publication History

Publication Date:
22 December 2015 (online)

Zusammenfassung

Die Bogenhausener Dysarthrieskalen (BoDyS) sind ein standardisiertes Verfahren zur Diagnostik dysarthrischer Störungen bei Erwachsenen. Die Besonderheiten des Tests im Vergleich zu anderen Verfahren sind:

1. ausschließliche Verwendung sprachlicher Aufgaben,

2. auditive Beurteilungsmethode,

3. Bezug auf sprechmotorische Funktionskreise und

4. statistische Absicherung durch Mehrfachurteile.

Der Test genügt den Gütekriterien der Auswertungsobjektivität, Reliabilität und Validität. Es existieren T-Wert-Normen, die auf einer Eichstichprobe von 167 Patienten beruhen.

Abstract

The Bogenhausen Dysarthria Scales (BoDyS) are a standardized test for the assessment of dysarthria in adults. The test is exclusively based on speech tasks, it uses auditory analysis methods which are focused on functional aspects of speech motor execution, and each test score is based on multiple tasks. The BoDyS meet the test criteria of objectivity, reliability, and validity. It is standardized for T-value norms based on a calibration sample of 167 dysarthric patients.

* Einige der in diesem Beitrag enthaltenen Daten wurden in einem Vortrag auf der 12. Jahrestagung der Gesellschaft für Aphasieforschung und -behandlung präsentiert, 2.11.2012, Leipzig.


Ergänzendes Material