Eur J Pediatr Surg 1981; 33: 293-296
DOI: 10.1055/s-2008-1063223
VIII. Rehabilitation - Begutachtung/Rehabilitation - Evaluation of Injuries

© Georg Thieme Verlag KG Stuttgart · New York

Einleitung der Rehabilitationsmaßnahmen in der Klinik

Introduction of Rehabilitation Measures in HospitalR.  Spier , H.  Sender
  • Aus der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik Ludwigshafen/Rhein (Ärztlicher Direktor: Dr. W. Arens)
Further Information

Publication History

Publication Date:
19 May 2008 (online)

Abstract

Rehabilitation of children - just as of adults - can, of course, be classified in three aspects: medical, professional and social. These measures must be coordinated chronologically, and if possible and necessary, specially. The peculiarities of the children's situation, especially their lack of insight into the consequences of injury and the results of these, present a greater challenge to the therapist and the family. The goal of therapy is only to be attained with knowledge of the entire possibilities of rehabilitation, and with use of every suitable means.

Zusammenfassung

Für die Rehabilitation des Kindes gilt natürlich - ebenso wie für den berufstätigen Erwachsenen - die Dreiteilung in die medizinische, berufliche und soziale Rehabilitation. Diese Maßnahmen müssen zeitlich und wenn möglich und nötig auch örtlich koordiniert werden. Die Besonderheiten der kindlichen Situation, d. h. insbesondere die mangelnde Einsicht des Kindes in die Verletzungsfolgen und die sich daraus ergebenden Konsequenzen, stellen erhöhte Anforderungen an Therapeuten und Angehörige. Nur nach Kenntnis der gesamten Möglichkeiten der Rehabilitation und Einsatz aller geeigneter Mittel läßt sich das Behandlungsziel erreichen.